Aktuelles

Erfolgreiches Wochenende

19.10.2014

FC Eilenburg - VfB Empor Glauchau 2:2 (0:1)

Mit einer sehr guten Leistung holte der VfB Empor auch den ersten Auswärtspunkt in der Saison.

Auf der sehr schmucken Anlage, welche die Stadt pflegt, fand Glauchau schnell in die Partie. Nach Ballverlust der Eilenburger sah Marcel Tiepelt den frei laufenden John Weise, welcher aber völlig frei über das Tor schoss (5.). Die Gastgeber brauchten fast 20 Minuten um Gleichgewicht herzustellen. Viele weite hohe Bälle brachte die Abwehr kaum in Gefahr oder der Glauchauer Neuzugang, Stefan Schmidt, holte sich die Bälle herunter. Wenn es schnell über die beiden Außenspieler ging keimte auch Gefahr im Glauchauer Strafraum auf, aber die Konter der Gäste konnten sich auch sehen lassen. Einen hätte fast Christian Jäger I in der 30.Minute ausgenutzt, er wurde aber im letzten Moment gestört. Kurz vor der Pause gelang dann dem VfB Empor der Führungstreffer. Patrick Pläschke setzte sich außen schön durch und seine scharfe Eingabe konnte die Verteidigung nicht klären und Robby Spranger schob überlegt ein.

Nach dem Wechsel brachten die Gastgeber zwei neue Spieler und wirkten Offensiver. Glauchau dagegen fuhr einen schönen Konter und Christian Jäger scheiterte im Abschluss am Torwart von Eilenburg (50.). Nach seinem zweiten Foulspiel musste dann John Weise mit der Ampelkarte das Spiel vorzeitig beenden (56.). Jetzt machte Eilenburg in Überzahl ordentlich Druck und nach einer Ecke wäre auch fast der Ausgleich gefallen, aber Tino Wagner klärte auf der Torlinie. In der 75.Minute gab es einen direkten Freistoß am Glauchauer Strafraum, welcher hart flach in der kurzen Ecke zum Ausgleich einschlug. Eilenburg wollte jetzt mehr und Glauchau verwaltete den einen Punkt bis in die Nachspielzeit (5 Minuten). Nach einem Ballverlust der Eilenburger Abwehr stand Robby Spranger plötzlich völlig frei vorm Torwart, überspielte ihn noch und traf zum 1:2 (90.+2). Die Freunde im Glauchauer Lager war natürlich groß hielt aber bloß 3 Minuten an. Ein weiter langer Ball wurde abgelegt und Eilenburg machte den Ausgleich (90.+5). Am Ende geht der Punktgewinn in Ordnung und der Kampf in Unterzahl wurde belohnt.

VfB Empor: Schmidt, Wagner, Groß, Spranger, Brandt(68.Schumann), Jäger I(60.Kuglan), Pläschke(90.Keller), Tiepelt, Fischer, Weise

Siege für die 2. und 3. Mannschaft

Die zweite Mannschaft konnte unter dem neuen Trainergespann endlich den ersten Sieg einfahren.

Am Ende hieß es, nach einem spannenden Spiel 4 : 3 (1 : 2) durch einen späten Siegtreffer von M. Pafel. Weitere Tore: Geier, Keller, Ludwig

Die dritte Vertretung setzte sich verdient mit 4 : 0 gegen den MSV 2 durch.

Eine Auswärtsniederlage mit 0 : 2 gab es hingegen für unsere Vierte gegen den MSV 3.


Zur News-Übersicht