Aktuelles

Spiele und Ergebnisse vom 01./02.11.2014

31.10.2014

BSG Chemie Leipzig - VfB Empor Glauchau 3:4 (1:3)

Mit argen Personalproblemen fuhren die Glauchauer zur BSG. Neben den 3 Langzeitverletzten (Michael Gasser, Alexander Scheibe, Hans Pfau) mußten auch Kenny Kuglan, Patrick Pläschke und Robby Spranger gesundheitlich absagen. Eric Fischer war wegen seiner 5.gelben Karte gesperrt. So saßen Christian Jäger II, Martin Illgen und Benjamin Aurich aus der zweiten Mannschaft gemeinsam mit dem Trainer - Mario Weiß - auf der Auswechselbank.

Das Spiel vor 962 Zuschauern ging flott los und Glauchau hatte den ersten Freistoß. Diesen trat Christian Jäger I in den Strafraum und Carsten Pfoh scheiterte aus Nahdistanz am Torwart, welcher den Ball zur Ecke lenkte. Diese Ecke trat wiederum Jäger, diesmal stimmte bei der Eingabe alles und Kevin Jordan köpfte zur Führung ein (2.). Beim nächsten Freistoß sah der Leipziger Schlussmann nicht gut aus. Er kam weit aus seinem Tor raus, aber die Abwehr klärte per Kopf genau auf John Weise, welcher ebenfalls per Kopf alle aus 16 m überwand (9.). Jetzt war erst mal etwas Ruhe im Stadion. Die BSG machte danach deutlich mehr und kam auch zu Chancen, welche aber alle zu hastig vergeben wurden oder der Glauchauer Schlussmann - Stefan Schmidt - war zur Stelle. In der 33.Minute kam Leipzig zum Anschluss. Ein präziser Ball in die Gasse wurde eiskalt verwandelt. Nur eine Minute später schlug Glauchau zurück. John Weise sah den freilaufenden Markus Miska, welcher den alten Abstand wieder herstellte. Die Gastgeber waren geschockt und hatte bei der Möglichkeit von Weise (38.) noch glück das es nur mit 1:3 in die Halbzeit ging.

Nach der kurzen Pause der Gastgeber gab es gleich die Chance für die BSG, aber Schmidt war zur Stelle. Der Druck wurde jetzt stärker und Leipzig belohnte sich in der 55.Minute mit den Anschlusstreffer. Glauchau konnte die Situation zwar dreimal klären, aber immer wieder kam ein Leipziger an den Ball und im vierten Versuch war die Kugel drin. Jetzt machte das ganze Stadion wieder Stimmung und die Gastgeber drängten auf den Ausgleich. Glauchau stand sehr tief und lauerte auf Kontermöglichkeiten. Nach einem Freistoß in der Leipziger Hälfte für Glauchau schaltete die BSG schnell um und konterte selbst. Ein weiter Flügelwechsel mit anschließender Direktabnahme aus 16 m landete zum Ausgleich im Glauchauer Tor (82.). Die BSG wollte noch mehr und verspielte den Ball in der Vorwärtsbewegung. Christian Jäger II sah die mitgelaufenen John Weise und Mario Weiß. Weise ließ gekonnt durch und Weiß, welcher erst seinen zweiten Ballkontakt hatte, setzte sich gegen seinen Verteidiger durch und traf mit links platziert ins lange Eck zum Glauchauer Auswärtserfolg (90.+1).

VfB Empor: Schmidt, Wagner, Groß, Schumann(V-60.Jäger II), Pfoh (85.Weiß), Brandt, Jäger I, Jordan, Miska (65.Illgen), Weise

Zuschauer: 962

Schiedsrichter: Stary (Dresden)

Torfolge: 0:1 Jordan (2.), 0:2 (Weise (9.), 1:2 Vincent (33.), 1:3 Miska (34.), 2:3 Jentzsch (57.), 3:3 Hahn (82.), 3:4 Weiß (90+1)

Die 2.Mannschaft holte am Sonntag in der Kreisoberliga gegen den Neuling SV Waldenburg beim 4:1-Erfolg (Halbzeit 2:0) ihren 2.Saisonsieg und hat nun mit insgesamt 7 Zählern den Anschluß an die untere Tabellenhälfte geschafft. In diesem Kellerduell konnte der Aufwärtstrend nach dem Trainerwechsel fortgesetzt werden. Torschützen waren Daniel Radzuweit, Philipp Keller (2) und Matthias Pafel. Da auch HOT 2 gewonnnen hat, leuchtet leider die "rote Laterne" weiter im Sportpark, aber die davor liegenden Mannschaften sind mit 8 bzw. 9 Punkten in Reichweite gerückt  ...

Zuvor unterlag unsere 3.Mannschaft in der Kreisliga Staffel 2 den SV Heinrichsort/Rödlitz mit 3:4 (1:4) und bleibt Tabellenvorletzter. Für unsere Farben trafen Max Neumann (2x) und John-Lee Ziegler. Die 4.Vertretung (2.KK Staffel 2) holte bei der SpG Fortschritt Glauchau 2/FSV Dennheritz 2 in Dennheritz 3 Punkte mit einem 2:1-Sieg und ist weiter Tabellenneunter. Torschützen waren Toni Härtel und Waldemar Michel.

Nachwuchs

Samstag

E3 zuhause gegen SpG Crimmitschau2/Dennheritz (Kreisklasse) 0:3

F zuhause gegen VfL 05 Hohenstein-Ernstthal (Kreisoberliga) 5:2

D2 bei TuS Falke Rußdorf Mädchen (Kreisklasse) 11:1

B zuhause gegen FC Sachsen Steinpleis Werdau (Landesklasse) 6:3

Sonntag

A zuhause gegen SpG Großrückerswalde/Marienberg/Wolkenstein (Landesklasse) 2:8

C auswärts bei SpG Zschopau/Pockau (Landesklasse) 3:1

Glückwunsch an alle Teams zu einem diesmal sehr erfolgreichen Wochenende!!!


Zur News-Übersicht