Aktuelles

Punktgewinn in Riesa

21.03.2015

BSG Stahl Riesa - VfB Empor Glauchau 1:1 (1:1)

Mit einem verdienten Punktgewinn kehrte der VfB Empor Glauchau aus der Nudelstadt zurück. Es war auch mehr drin, aber am Ende hielt Lars Beier den Punkt fest in seinen Händen.

Die Anfangsphase verlief relativ ausgeglichen, Riesa kam oft über die rechte Seite, wo Tino Wagner viel zu tun hatte. Glauchau kam nur sporadisch zum Zuge und oft wurde der letzte Pass zu ungenau gespielt. Dies lag auch teilweise an dem holprigen Geläuf, womit beide Mannschaften arge Probleme hatten. Nach 25 Minuten hatte der VfB Empor einen Eckball, welchen Christian Jäger scharf rein brachte. Zuerst verpasste John Weise den Ball, aber aus dem Gewühl heraus traf Kevin Jordan zur Führung für Glauchau. Diese hielt leider nur 5 Minuten. Ein weiter Flankenball mit anschließenden Torschuss wurde vom Glauchauer Verteidiger mit der Hand geklärt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Riesa eiskalt zum Ausgleich. Die letzte Viertelstunde der 1.Hälfte gehörte dann ganz klar Glauchau. Leider versäumte man, aus den 3 Großchancen weitere Treffer zu machen. Zweimal zielte Christian Jäger (32./36.) zu ungenau und auch Carsten Pfoh konnte sich nicht gegen den Torwart durchsetzten (40.).

Nach dem Wechsel machten die Gastgeber sofort wieder Druck. Ein Schuss von der Strafraumgrenze ging knapp am Beier-Tor vorbei (48.). Riesa war jetzt die bessere Mannschaft, fand aber keine Mittel. Glauchau versuchte, über Konter für Gefahr zu sorgen. Nach einem parierten Freistoß prallte der Ball in die Mitte zurück und der Riesaer Stürmer köpfte aus 5 Metern zum Glück für Glauchau über das Tor (78.). Zwei Minuten vor Schluss parierte Beier den nächsten Kopfball großartig auf der Torlinie. In der Nachspielzeit hatte Riesa nochmal einen Freistoß am Glauchauer Strafraum. Diesen holte Lars Beier aus dem Torwinkel und rettete seiner Mannschaft somit den verdienten Auswärtspunkt.

VfB Empor: Beier, Wagner, Tiepelt, Jordan, Groß, Weise, Schumann, Spranger, Rothe (65.Jäger II), Jäger I, Pfoh

Auch die 2.Mannschaft konnte sich in der Kreisoberliga bei ihrer Auswärtsaufgabe beim Spitzenreiter Meeraner SV achtbar aus der Affäre ziehen und holte mit einem 0:0 im Derby einen wichtigen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. Damit hat das Team nunmehr 11 Zähler auf der Habenseite, bleibt aber erst einmal weiter Vorletzter.

Die 3.Mannschaft war in der Kreisliga spielfrei und kam in einemTestspiel gegen Traktor Neukirchen 2 zu einem 4:0-Heimsieg (Tore: Max Neumann 2, Mike Dörpinghaus und Michael Petzold). Die Vierte spielte in der 2.Kreisklasse zuhause gegen den SSV St.Egidien und gewann mit 3:2 (2:1). Torschützen: Torsten Böttcher 2 und Eric Pietzka.

Ergebnisse Nachwuchs

F-Junioren Kreisoberliga: VfB Empor - Lok Zwickau 0:17
E-Junioren Kreisklasse: Fortschritt Glauchau - VfB Empor 3 6:1
E-Junioren Kreisliga: TSV Crossen- VfB Empor 2 8:1
E-Junioren Kreisoberliga: VfB Empor 1 - Meeraner SV 15:5
D-Junioren Kreisoberliga: Lok Zwickau - VfB Empor 1 1:1
D-Junioren Kreisklasse: FSV Limbach-Oberfohna 3 - VfB Empor 2 6:3
C-Junioren Landesklasse: VfB Empor - TSV Ifa Chemnitz 1:3 (Torschütze: Nils Ahnert)
B-Junioren Landesklasse:SpG VfB Empor/Fortschritt - SV Planitz 1:0 (Siegtreffer: Eigentor Planitz in der 31.Minute)
A-Junioren Landesklasse: VfB Annaberg - SpG VfB Empor/Fortschritt 6:0


Zur News-Übersicht