Aktuelles

Ergebnisse vom 28./29.03. - Sonntag 3 Heimsiege im Sportpark!

28.03.2015

Am Sonntag konnten unsere Männermannschaften 3 Heimsiege im Sportpark einfahren und sorgten so trotz Nieselregens für freudige Gesichter!

VfB Empor Glauchau - NFV Gelb-Weiß Görlitz 6:1 (3:0)

Mit einer "landesligareifen" Vorstellung schickte die Mannschaft von Trainer Mario Weiß die Görlitzer nach Hause.

Unserem Team merkte man von Beginn an, dass diese Punkte in Glauchau bleiben sollten. Sofortiges Pressing und nach Ballverlust schnelles Umschalten waren ausgegeben. In der 4.Minute hatte bereits Robin Hölzel die Führung auf dem Fuß, aber leider klärte der Torwart im letzten Moment. Nach einem Eckball klärte Görlitz und Michael Groß zog aus 38 Metern einfach mal ab. Die rauslaufenden Spieler beider Mannschaften irritierten dabei den Torwart und der Ball schlug im Torwinkel ein (5.). Weitere gute Möglichkeiten durch John Weise (10.) und Robin Hölzel (15.) wurden leichtfertig vergeben. In der 24. Minute setzte sich Robby Spranger über die Außenbahn gekonnt durch und sein Verteidiger konnte nur noch den Ball abfälschen. Dieser ging an die Querlatte und vom Torwart aus in das Tor - 2:0. Die Gäste versuchten nun, schnell den Anschluss zu schaffen. Ein Freistoß aus 20m landete am Außennetz (30.). Danach hatte der VfB Empor eine gute Möglichkeit per Freistoß. Diesen schnappte sich Michael Groß und hämmerte das Ding in die Torwartecke zum 3:0-Pausenstand (34.) - sein 2.Treffer im Spiel.

Nach dem Wechsel und der lautstarken Ansprache in der Gästekabine hatte Görlitz gleich den Anschlusstreffer auf dem Fuß, diesen klärte aber Stefan Schmidt großartig. Auf der anderen Seite traf John Weise nur die Querlatte der Gästetores, wobei der Schlussmann großartig reagierte (53.). In der 58.Minute erhöhte der VfB Empor auf 4:0. Einen schönen Angriff legte Kevin Jordan platziert zurück auf Carsten Pfoh, welcher vollendete. Kurz darauf hatte Görlitz einen Freistoß am Sechszehner. Diesen schlenzte der Torjäger Marx unhaltbar zum 4:1 in die Glauchauer Maschen (61.). Dieses Aufbäumen war aber nur von kurzer Zeit, der VfB Empor kam zurück und machte in der Schussphase 2 weitere Treffer. Beide male war es Carsten Pfoh. Zuerst per Kopf (73.) und dann tunnelte er auch noch den etwas glücklosen Schlussmann der Gäste (85.) zum am Ende hoch verdienten Endstand.

Auf Glauchauer Seiten zeigte Kevin Jordan als "Sechser" wieder eine glanzvolle Partie. Ihm gelang zwar kein Tor, aber eine Vorarbeit und er lief etliche Kilometer.

Tore: 1:0 Groß (5.), 2:0 Spranger (24.), 3:0 Groß (34.), 4:0 / 5:1 / 6:1 Pfoh (57./73./85.), 4:1 Marx

Zuschauer: 114

Schiedsrichter: Mörschke (Delitzsch)

VfB Empor: Schmidt - Wagner, Fischer, Tiepelt, Groß - Weise, Jordan - Spranger, Hölzel (74.Rothe), Jäger I (83.Jäger II) - Pfoh

Auch unsere Zweite konnte im richtungsweisenden Duell mit dem Tabellenletzten SSV Blau-Weiß Gersdorf einen klaren Sieg feiern. Am Ende hieß es 4:0 - Tore: Florian Brandt (2), Markus Miska und Matthias Pafel. Damit konnte man in der Kreisoberliga auf den drittletzten Platz vorrücken und hält Anschluß an die Nichtabstiegszone. (siehe Spielbericht auf Unterseite 2. Mannschaft)

Den Anfang zu einem erfolgreichen Fußballtag im Sportpark machte in der Kresiliga am Vormittag unsere 3.Mannschaft, die im Stadtderby gegen Lok Glauchau/Niederlungwitz einen wichtigen 1:0-Sieg einfahren konnte. Torschütze des "goldenen Treffers" in der 74.Minute war Thomas Dreiucker.

Die 4.Mannschaft mußte in der 2.Kreisklasse beim SV Waldenburg 2 hingegen eine deutliche 0:5-Niederlage hinnehmen.

Nachwuchs

F-Junioren (Kreisoberliga): SG Traktor Neukirchen - VfB Empor Glauchau 3:2 
E-Junioren (Kreisklasse): VfB Empor Glauchau 3 - FC Sachsen Steinpleis Werdau 2 4:5
E-Junioren (Kreisliga): VfB Empor Glauchau 2 - SV Muldental Wilkau-Haßlau 0:11
E-Junioren (Kreisoberliga): ESV Lok Zwickau - VfB Empor Glauchau 5:2 
D-Junioren (Kreisklasse): D2 Mittwoch 2:1-Sieg in Callenberg und Samstag 11:0 gegen TuS Falke Rußdorf 2
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor Glauchau - TuS Falke Rußdorf 3:1

Großfeldmannschaften in der Landesklasse spielfrei.


Zur News-Übersicht