Aktuelles

Vorschau 25./26.04.2015

22.04.2015

Für das letzte Aprilwochenende steht im Nachwuchs ein eher abgespecktes Programm an, wohingegen für unsere Männermannschaften langsam die "heiße Phase" zum Saisonende hin anläuft und alle Teams im Punktekampf gefordert sind, wichtige Zähler zum Verwirklichen der Saisonziele einzufahren.

Die 1.Mannschaft muß in der Wernesgrüner Sachsenliga nach Dresden zum Mitaufsteiger Post SV reisen. Anstoß in der Sportanlage Hebbelstraße ist Sonntag 14 Uhr. Dabei stehen die Vorzeichen diesmal etwas anders als in den Vorwochen, geht man leicht favorisiert in die Partie in der Landeshauptstadt. Post ist derzeit abgeschlagen mit nur 6 Zählern Tabellenletzter und kann wohl bereits mit der Rückkehr in die Landesklasse planen. Bisher konnten die Gelb-Schwarzen in dieser Saison noch keinen Sieg einfahren und verloren zuletzt 1:4 in Hohenstein-Ernstthal. Dennoch gilt das Team als kampfstarker, unbequemer Gegner, der sich nie aufgibt. Im Hinspiel hieß es am Ende einer intensiven Begegnung bei uns im Sportpark 3:3, wobei wir unser spielerisches Übergewicht nicht adäquat ummünzen konnten. Auch diesmal erwartet die Jungs von Trainer Mario Weiß eine schwierige Aufgabe, wo jeder einzelne Akteur im Kader gefordert ist, vor allem in Punkto Lauf- und Einsatzbereitschaft an seine Leistungsgrenze zu gehen. Zuletzt gelang gegen Eilenburg trotz der 1:3-Niederlage eine beachtliche Vorstellung, allerdings konnten wir in den entscheidenden Situationen der individuellen Klasse der Gäste aus Nordsachsen nicht genügend Substanz entgegensetzen. Da fehlte eigentlich nur ein 2.Tor zur rechten Zeit und die Gäste wären wohl schwerlich als Sieger vom Platz gegangen. In Dresden sind also mehr Cleverness und Konsequenz gefragt. Nach wie vor sind einige Akteure angeschlagen, so daß sich die endgültige Aufstellung wohl erst am Spieltag entscheiden wird ...

Unsere 2.Mannschaft empfängt in der Sparkassenliga Westsachsen ebenfalls am Sonntag nach dem überraschenden Auswärtserfolg in Reinsdorf-Vielau diesmal den FSV Limbach-Oberfrohna im Sportpark. Anstoß ist hier am Sonntag 15 Uhr. Die Gäste haben sich ihren Saisonverlauf sicher etwas anders vorgestellt, wurden vor der Serie eher als Titelaspirant gehandelt, stagnieren jedoch derzeit mit 25 Punkten im Tabellenmittelfeld. Dennoch ist der FSV ein spielstarker Geger mit einer kompakten, defensivstarken Mannschaft. Hoffen wir mal, daß unsere Zweite an die zuletzt erfrischenden Leistungen anknüpfen und die positive Entwicklung der 2.Halbserie fortsetzen kann.

Die 3.Mannschaft spielt am Sonntag in der Kreisliga bei der SG Callenberg und trifft dort auf unseren Ex-Trainer Andre Felzmann. Vielleicht glückt ja nach dem Überraschungssieg gegen den souveränen Spitzenreiter Oberfrohna beim Tabellendritten der nächste "Coup". Anstoß ist auch hier Sonntag 15 Uhr - Spielort: Langenchursdorf, Schettlermühle. Die 4.Mannschaft empfängt in der 2.Kreisklasse den SV Fortschritt Crimmitschau 2 - Anpfiff 15 Uhr auf dem Corsoplatz.

Nachwuchs

E-Junioren (Kreisklasse): VfB Empor 3 - Lok Glauchau (Samstag 9 Uhr Corsoplatz)
E-Junioren (Kreisliga): FSV Zwickau 2 - VfB Empor 2 (Sonntag 9 Uhr)
D-Junioren (Kreisklasse): SpG Remse/Fort. Glauchau - VfB Empor 2 (Samstag 11 Uhr)
C-Junioren (Landesklasse): FC Erzgebirge Aue 2 - VfB Empor (Sonntag 10.30 Uhr)
B-Junioren (Landesklasse): SpG VfB Empor/Fort. Glauchau - Oberlungwitzer SV (Samstag 12.30 Uhr Corsoplatz)
A-Junioren (Landesklasse): SpG VfB Empor/Fort. Glauchau - Handwerk Rabenstein (Sonntag 10.30 Uhr Sportpark)

Allen Teams maximale Erfolge!!!


Zur News-Übersicht