Aktuelles

Ergebnisse vom13./14.06.2015

14.06.2015

Leider gab es auch im letzten Heimspiel der Wernesgrüner Sachsenliga am Samstag keinen Punktgewinn für unsere 1.Mannschaft. Im Kreisderby gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal hieß es nach 90 Minuten am Ende 2:1 für die Gäste. HOT war effektiver und geradliniger, ist mit 2 Toren in der Anfangsviertelstunde schnell mit 2:0 in Führung gegangen und brachte trotz des Anschlußtreffers von Eric Fischer kurz vor dem Pausenpfiff die Führung über die Zeit. Die Gäste standen kompakt hintendrin und hatten vor allem in den letzten 20 Minuten noch einige gute Gelegenheiten, wo sich unser Keeper Lars Beier in seinem Abschiedsspiel noch mehrfach auszeichnen konnte. Da auch Markkleeberg verloren hat, ist am letzten Spieltag mit einem Sieg beim schon abgestigenen Döbelner SC dennoch der Sprung auf den viertletzten Tabellenplatz noch möglich.

VfB Empor Glauchau - VfL 05 Hohenstein/E. 1:2 (1:2)

Das Derby gewannen die Gäste aus Hohenstein am Ende relativ sicher und verdient.

In der Anfangsviertelstunde fand Glauchau kein Mittel und agierte sehr zaghaft. Die Gäste standen hinten sehr sicher und zeigte schöne Kombinationen. Eine davon nützten sie auch zur Führung in der 8.Minute. Christopher Wittig konnte platziert flanken und Marc Benduhn köpfte per Aufsetzer den Ball in das Tor. Aus einem harmlosen Einwurf am Glauchauer Strafraum erhöhte Hohenstein auf 2:0. Dieser wurde verlängert und Wittig drehte sich um seinen Gegenspieler und traf gekonnt ins lange Eck (15.). Nach 20 Minuten kam dann Glauchau langsam in die Partie, weil die Gäste jetzt sehr tief standen. Ein, zwei schnell gespielte Aktionen der Hohensteiner pfiff der gut leitende Schiedsrichter Jeske aus Landsberg wegen Abseits zurück. Die erste Glauchauer Möglichkeit hatte Tino Wagner, aber sein Schuss ging über das Tor von Marco Pohl (40.). Kurz vor dem Wechsel hatte der VfB Empor noch einen Freistoß aus dem Halbfeld. Diesen schlug Christian Jäger platziert in den Strafraum und Eric Fischer traf per Kopf zum 1:2 Anschlusstreffer.

Nach der Pause waren die Gäste gleich wieder am Zuge. Zwingenberger (51.) und Wittig (52.) scheiterten am Glauchauer Torhüter Lars Beier. Auf der anderen Seite hatte Kenny Kuglan den Ausgleich auf dem Fuße. Er hob den Ball über den herauslaufenden Torwart aber ein Verteidiger klärte auf der Torlinie zum Eckball (54.). Nach einem schönen Dribbling im Glauchauer Strafraum hatte Hohenstein durch Filip Sajbidor die Entscheidung auf dem Fuße, aber Beier war zur Stelle (62.). Nun bestimmten die Gäste wieder deutlich die Partie und Glauchau hatte etwas Glück, so bspw. bei einem Freistoß von Zwingenberger, welcher an den Innenpfosten knallte. In der Schlussphase hätte Hohenstein den Sack zu machen müssen, aber Guido Heßmann (83.) und Fridolin Fröhlich (84.) scheiterten im Duell an Lars Beier, welcher seine Laufbahn nach dieser Saison beendet. Die letzte Aktion hatte aber Glauchau und der Schuss von Christian Jäger von der Strafraumgrenze ging nur haarscharf vorbei (87.).

Trainer Marcus Urban von Hohenstein haderte mit der mangelhaften Chancenverwertung seiner Mannschaft in einer sehr fairen Partie. Glauchaus Trainer Mario Weiß mußte "Oldie" Carsten Pfoh urlaubsbedingt ersetzen und jeder sah, dass im Sturm etwas gefehlt hat, was in dieser Partie letztlich ausschlaggebend war.

VfB Empor: Beier - Gasser (67.Spranger), Tiepelt, Fischer, Groß - Jordan, Weise - Wagner, Jäger, Miska (60.Rohte) - Kuglan

VfL 05 HOT: Pohl - Zwingenberger, Ponzel, Kochte, Colditz - Heßmann (82.Musick), Enold, Sajbidor (72.Fröhlich) - Benduhn, Wittig - Falke (60.Wilhelm)

Zuschauer: 213

Schiedsrichter: Jeske (Landsberg)

Tore: 0:1 Benduhn (8.), 0:2 Wittig (15.), 1:2 Fischer (45.)

Auch am Sonntag gab es nicht viel für unsere Männermannschaften zu holen. Einzig die 2.Mannschaft blieb in der Kreisoberliga ohne Niederlage. In einem munteren Spielchen gegen die Reserve des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal hieß nach 90 Minuten 3:3. Zur Pause hattte unser VfB Empor noch mit 3:2 geführt. Torschützen waren Matthias Pafel (2) und Felix Ludwig. Die 3.Mannschaft kam in der Kreisliga bei TuS Pleißa klar mit 1:8 unter die Räder, bleibt aber Tabellen 11. - und damit "über´n Strich". Den Ehrentreffer erzielte Christoph Dathe 4 Minuten vor Schluß. Die 4.Mannschaft hat in der 2.Kreisklasse ihr letztes Spiel zuhause gegen TV Oberfohna 2 mit 0:1 verloren und beendet die Saison mit 26 Punkten sowie 43:62 Toren aus 24 Begegnungen.

Nachwuchs

Bambinis: 3.Platz von 8 Mannschaften beim Turnier in Wildenfels
F-Junioren (Kreisoberliga): Oberlungwitzer SV - VfB Empor 18:1 
E-Junioren (Kreisklasse): VfB Empor 3 - SV Mülsen St. Niclas 1:7 
E-Junioren (Kreisliga): VfB Empor 3 - SpG Thurm/Ortmannsdorf 4:0 
E-Junioren (Kreisoberliga): FSV Zwickau - VfB Empor 11:6 
D-Junioren (Kreisklasse): VfB Empor 2 - SG Callenberg 4:0
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - Traktor Neukirchen 11:2
C-Junioren (Landesklasse): VfB Empor - VfB Auerbach  1:8
B-Junioren (Landesklasse): SpG VfB Empor/Fortschr. Glauchau - Motor Marienberg 3:2
A-Junioren (Landesklasse): Meeraner SV - SpG VfB Empor/Fortschr. Glauchau 3:3


Zur News-Übersicht