Aktuelles

Vorschau 03./04.10.2015

30.09.2015

Zum Tag der deutschen Einheit steht für unsere 1.Mannschaft am Samstag in der WERNESGRÜNER Sachsenliga eine weite Auswärtsfahrt zu einem spielstarken Gegner an. Am 7.Spieltag geht´s zur BSG Stahl Riesa, derzeit mit 14 Punkten sowie 10:4 Toren Tabellenzweiter und ärgster Verfolger von Spitzenreiter BSG Chemie Leipzig. Die beiden Traditionsvereine werden wohl diese Saison ein gewichtiges Wort bei der Vergabe des Staffelsiegs mitreden und haben beide nichts zu verschenken. Seit Saisonbeginn werden die ambitionierten Kicker aus der Nudelstadt durch Spielertrainer Martin Bocek - bekannt als torgefährlicher Regionalligaspieler in Auerbach und Meuselwitz - betreut, dem es gelungen ist, dem Team mehr Stabilität und Spielwitz zu verleihen. Besonders Stürmer Jerome Wolf hat derzeit einen "Lauf", spielt auffällig und war der Stahl-Torschütze sowohl zum 1:0-Sieg gegen Kamenz als auch beim 1:1-Unentschieden letztes Wochenende bei der Reserve des FSV Zwickau. Vergangene Saison konnte unser VfB Empor aus Riesa beim 2:2 einen Punkt entführen - damals etwas überraschend, aber vielleicht hält die gute Auswärtsserie der Jungs um Kapitän Kevin Jordan noch ein wenig an. Selbstvertrauen sollte jedenfalls der gute Auftritt letzten Sonntag gegen Grimma geben, wo wir auch spielerisch mithalten konnten und eben bis 3 Minuten vor dem Schlußpfiff sogar in Führung lagen - bis dann ein "Wembleytor" und ein unglückliches Handspiel der Partie noch eine ärgerliche Wendung gaben. Allerdings bleibt nicht viel Zeit zum Grübeln und Ärgern, mit Riesa wartet eine neue, schwierige Aufgabe! Fehlen werden dem Team weiter die Langzeitverletzten Michael Gasser, Alexander Scheibe und Christian Jäger. Vielleicht rücken Carsten Pfoh und Toni Vogel wieder in den Kader und können so für neue Alternativen bzw. Impulse sorgen. Anstoß in der Nudel-Arena ist am Samstag 15 Uhr.

Unsere 2.Mannschaft setzt in der Kreisliga (Staffel 2) ihre Auswärtsserie fort und muß beim SV Mannichswalde zum 3.Mal in Folge in fremden Gefilden antreten. Nach 2 Unentschieden wäre nun vielleicht mal wieder ein Sieg an der Reihe, wobei die Rand-Werdauer ein unbekannter Gegner sind, die mit bislang 7 Punkten aus 5 Begenungen im unteren Tabellenmittelfeld rangieren. Basis sollte eine konzentrierte Defensivleistung sein, denn 5 Gegentore wie zuletzt in Pleißa sind definitiv zu viel ... Anpfiff auf dem Sportplatz Mannichswalde ist Sonntag 15 Uhr.

Die 3.Mannschaft genießt am Sonntag in der 1.Kreisklasse (Staffel 2) Heimrecht und strebt auf dem Corsoplatz (15 Uhr) nach zuletzt ebenfalls 2 Punkteteilungen wieder einen vollen Erfolg an. Dabei wartet auf das Team von Trainer Robert Bauch eine reizvolle Aufgabe, denn bei Remse sind einige Akteure dabei, die früher das VfB- und/oder Empor-Trikot lange Jahre getragen bzw. bei uns ihre fußballerische Ausbildung erhalten haben. Es ist also eine interessante Partie zu erwarten.

Nachwuchs

F-Junioren (Kreisliga): SV Lok Glauchau/Ndlw. - VfB Empor (verlegt auf Montag 17 Uhr)
E-Junioren (Kreisliga): SV Lok Glauchau/Ndlw. - VfB Empor 2 (Samstag 10 Uhr)
E-Junioren (Kreisoberliga): TuS Pleißa - VfB Empor (Samstag 10 Uhr)
D-Junioren (Kreisklasse): VfB Empor 2 - FC Sachsen Steinpleis Werdau 2 (Samstag 11 Uhr Sportpark)
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - FC Sachsen Steinpleis Werdau (Samstag 11 Uhr Sportpark)
C-Junioren (Landesklasse): SpG VfB Empor/Meeraner SV - VfL 05 Hohenst.-E. (Sonntag 10.30 Uhr Sportpark natürlich)
B-Junioren (Kreispokal): SpG Meeraner SV/VfB Empor 2 - SV MT Wilkau-Haßlau (Samstag 13 Uhr Meerane)
A-Junioren (Landesklasse): SpG Thalheim/Dorfchemnitz - SpG Meeraner SV/VfB Empor (Samstag 15 Uhr)

bereits am Mittwoch (Kreispokal):
F-Jugend mit 15:0-Sieg bei SSV Blau-Weiß Gersdorf 2
E1 gewinnt 13:7 beim Wüstenbrander SV
D1 gewinnt 8:3 beim FSV Limbach-Oberfrohna

Allen Teams wie immer viel Erfolg!!!


Zur News-Übersicht