Aktuelles

Vorschau 1.Novemberwochenende

05.11.2015

Der 07./08.11.2015 ist mit Spielen "vollgepackt" - alle Mannschaften unseres Vereins sind im Einsatz, manche durch Spielverlegungen in der Woche sogar doppelt. Es gibt also keine Langeweile, sondern bei wohl sonnigem Herbstwetter "Fußball satt".

Die 1.Mannschaft steht in der WERNESGRÜNER Sachsenliga am Sonntag vor einem richtungsweisenden Spiel. Nach der Heimniederlage gegen Heidenau stehen wir momentan auf dem drittletzten Tabellenplatz und dürfen beim "Bezirksderby" gegen den Aufsteiger BSC Rapid Chemnitz möglichst nicht verlieren.Die Kappeler haben bisher 1 Zähler mehr geholt als unsere Elf und stehen 2 Plätze besser - ein Zeichen, dass es hintendrin "eng zugeht". Da ist jeder Zähler und jedes Tor wichtig. Die Teams von Platz 11 (Freiberg) bis 14 (Glauchau) liegen schließlich nur 2 Punkte auseinander, so dass noch vieles möglich ist. Der BSC war in den letzten Jahren zu Landesklassen- bzw. Bezirksligazeiten ein ständiger Wegbegleiter und Gegner - auch wenn sich die Spielerkader zwischenzeitlich etwas verändert haben, man kennt sich ... Gern erinnern wir uns noch an das Kopf-an-Kopf-Rennen in der Saison 2013/14, wo wir am Ende den "längeren Atem" hatten und in die Landesliga aufgestiegen sind. Damals endeten beide Vergleiche unentschieden (3:3 in Glauchau und torlos in Chemnitz). Auch diesmal ist ein Duell "auf Augenhöhe" zu erwarten, wobei die Gastgeber über eine spielstarke Mannschaft mit einem auch auf Landesliganiveau erfolgreichen Torjäger (Kai Hamann) verfügen. Allerdings sollten unserer Elf die Auftritte der letzten 3 Spiele Mut geben, wo wir kämpferisch überzeugen und auch spielerisch gefällige Ansätze zeigen konnten - leider fehlte zuletzt bei zumindest 2 Aluminiumtreffern pro Spiel etwas das Glück, aber auch das wird sich bei Fleiß und Glaube an die eigenen Stärken wieder einstellen ...  Anstoß ist am Sonntag 14 Uhr (Irkutsker Str. 125 in Chemnitz).

Die 2.Mannschaft spielt in der Kreisliga (Staffel 2) bei der SG Callenberg, einem Gegner aus dem Tabellenmittelfeld, der bislang in dieser Spielzeit immer für torreiche Partien gut war.Die Elf von Trainer Sven Sternitzky möchte dabei an die Leistung vom überzeugenden Heimsieg gegen Lok Glauchau anknüpfen und strebt auch in Langenchursdorf 3 Punkte an.

Die 3.Mannschaft empfängt in der 1.Kreisklasse (Staffel 1) den SV Waldenburg 2 auf dem Corsoplatz und ist bemüht, den Aufwind vom Auswärtssieg in Oberwiera zu nutzen, um mit einem Erfolg weiter Anschluß an die Tabellenspitze halten zu können.

Anstoß ist jeweils Sonntag 14 Uhr.

Nachwuchs

F-Junioren (Kreisliga): Fortschritt Glauchau - VfB Empor (Samstag 9 Uhr Eichamt)
E-Junioren (Kreisklasse): Fortschritt Glauchau - VfB Empor 2 (Samstag 10 Uhr Eichamt)
E-Junioren (Kreisoberliga): FC Sachsen Steinpleis Werdau -VfB Empor (Samstag 9 Uhr)
D-Junioren (Kreisklasse): VfB Empor 2 - SpG Crossen/Mosel (Samstag 11 Uhr Sportpark)
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - Oberlungwitzer SV (Samstag 11 Uhr Sportpark)
C-Junioren (Landesklasse): SpG VfB Empor/Meeraner SV - VfB Auerbach (Sonntag 10.30 Uhr Sportpark)
B-Junioren (Kreisliga): SpG Meeraner SV/VfB Empor 2 - SpG Waldenburg/Callenberg (Samstag 13 Uhr Meerane)
B-Junioren (Landesklasse): VfB Empor - VfB Auerbach (Samstag 12.30 Uhr Corsoplatz)
A-Junioren (Landesklasse): Lok Zwickau - SpG Meeraner SV/VfB Empor (Sonntag 10.30 Uhr)

Bereits während der Woche:
D2 - Fortschritt Glauchau 5:0
E1 - FSV Zwickau 3:13


Zur News-Übersicht