Aktuelles

Ergebnisse vom 2.Adventswochenende

05.12.2015

Was fast keiner erwartet hatte, trat am Sonntagnachmittag erfreulicherweise im Sportpark vor gut 500 Zuschauern beim letzten Hinrundenspiel gegen den Favoriten BSG Chemie Leipzig ein - nach mehr als 8 Monaten gab es wieder mal einen Heimsieg für unsere 1.Mannschaft in der WERNESGRÜNER Sachsenliga - und was für einen!!! Nach den beiden klaren Auswärtsniederlagen zuletzt und dem Fehlen von Kapitän Jordan agierten wir zunächst abwartend und vorsichtig. Bei schönstem Spätherbstwetter ging so die 1.Halbzeit klar an die Gäste, die verdient mit einer 1:0-Führung zum Pausentee schon am Rechnen für die Herbstmeisterschaft waren. Nach dem Wechsel schien es nicht anders zu laufen, obwohl unsere Jungs nun engagierter und mutiger zu Werke gingen. Der Ausgleich durch Routinier Carsten Pfoh nach 50 Minuten quasi "aus dem Nichts" wurde dann zum Auftakt für eine packende Partie. Der Dreifachwechsel der Gäste nach 60 Minuten nützte nichts - im Gegenteil, wir konnten durch John Weise (65.) und Daniel Meier (70.) die Begegnung "drehen". Beide Spieler erzielten dabei ihren 1.Saisontreffer. Nun war "Pfeffer" drin, aber Chemie schaffte durch Toptorjäger Tommy Kind nur noch den Anschluß (86.). Mit einer deutlichen Leistungssteigerung nach der Pause war der Sieg nicht unverdient. Nun stehen wir mit 15 Punkten und 16:30 Toren zum Ende der 1.Halbserie auf Platz 12 und können erst einmal etwas durchatmen. Vor Weihnachten gibts es nun noch 2 Heimspiele - gegen Eilenburg (13.12.) und Kamenz (19.12.). Vielleicht können wir unser Punktekonto ja noch weiter aufbessern ...

Mit einem 3:1-Auswärtssieg im Nachholespiel am Samstag beim SV Heinrichsort/Rödlitz gelang unserer 2.Mannschaft zur Weihnachtspause noch den Sprung auf Tabellenplatz 2 in der Kreisliga (Staffel 2). Robin Hölzel (10.) und Steve Geisler (17.) sorgten schnell für eine beruhigende Führung, mit der es dann auch in die Halbzeitpause ging. Thomas Garten entschied mit seinem Treffer in der 78.Spielminute dann endgültig die Partie zu unseren Gunsten. Heinrichsort gelang kurz vor dem Ende nur noch der Ehrentreffer. Damit steht das Team von Trainer Sven Sternitzky nun mit 26 Punkten und 40:22 Toren wieder auf dem 2.Rang - 4 Zähler hinter dem Herbstmeister SV Waldenburg.

Die B-Junioren schafften ebenfalls am Samstag in der Landesklasse Staffel West gegen den Tabellenvorletzten FC Lößnitz einen 1:0-Arbeitssieg und stehen so auch weiter auf dem 2.Tabellenplatz. Schütze des "goldenen Tores" im Sportpark war Louis Eibisch in der 67.Minute. Die C-Junioren gewannen am Sonntag gegen den FC Concordia Schneeberg mit 6:2, während die A-Junioren gegen den gleichen Gegner auswärts mit 0:4 unterlegen waren.

Die D-Junioren hatten als einzigste Nachwuchsaltersklasse die Endrunde zur Hallenkreismeisterschaft erreicht - allerdings auch gleich mit beiden Mannschaften. Bereits zum Auftakt gab es am Samstag das "Bruderduell", wo die 2.Mannschaft überraschend gegen die 1.Mannschaft mit 2:1 siegte und danach zu einem nicht erwarteten "Höhenflug" ansetzte. Der Weg vom Team um Trainer Daniel Hölig führte nämlich an diesem Nachmittag bzw. Abend bis ins Endspiel, wo man dem FSV Zwickau (3) mit 0:2 unterlag. Lohn der Spielfreude war so der Vizemeistertitel, die 1.Mannschaft wurde in der Endabrechnung Sechster.


Zur News-Übersicht