Aktuelles

Ergebnisse vom 01.Mai 2016

01.05.2016

Das abgespeckte Spielprogramm dieses Wochenende brachte durchweg positive Ergebnisse für unseren Verein - 3 Siege, 1 Unentschieden, keine Niederlage - so kann´s weitergehen ...

Mit einem späten, aber durchaus verdienten 1:0-Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten Reichenbacher FC gelang unserer 1.Mannschaft in der WERNESGRÜNER Sachsenliga ein wichtiger, vielleicht sogar entscheidender Schritt zum Klassenerhalt. Beiden Teams merkte man bei guten äußeren Bedingungen auf dem Rasenplatz im Sportpark an, dass die Partie im Abstiegskampf eminent wichtig war und keiner verlieren wollte. Dementsprechend entwickelte sich vor rd. 150 Zuschauern zunächst eine ausgeglichene Begegnung mit wenig Höhepunkten. So ging es fast folgerichtig torlos in die Halbzeitpause. Torchancen gab es fast keine, fehlten doch auch die Topstürmer (Pfoh und Meyer) auf beiden Seiten gelbgesperrt. Nach dem Wechsel investierte unser VfB Empor etwas mehr und agierte offensiver. Allerdings brauchte es erst ein resolutes Solo von Innenverteidiger Marcel Tiepelt, um etwas "Pep" ins Spiel bringen. In der 70.Minute setzte er sich gegen 4 Reichenbacher durch und konnte im Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden. Den fälligen Strafstoß schoß Martin Sprunk allerdings zum Entsetzen der Heimfans knapp am rechten Pfosten vorbei. Danach machte Glauchau weiter Druck und kam in der 86.Minute zum spielentscheidenden Treffer. Kapitän Kevin Jordan setzte sich halbrechts nach feinem Doppelpass mit dem eingewechselten David Rosner schön durch und schob den Ball überlegt am herausstürzenden RFC-Keeper ins Tor. Damit war der Drops gelutscht. Die harmlosen Gäste konnten sich nicht mehr aufbäumen und wir brachten den wertvollen Vorsprung relativ ungefährdet über die Zeit. Mit nunmehr 29 Punkten bleibt unser VfB Empor zwar weiter Tabellen-12., hat aber 6 Spieltag vor Schluß 11 Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Im Vorspiel sicherte sich die 2.Mannschaft in der Kreisliga (Staffel 2) ihre gute Rückrundenbilanz und die fast "weiße Weste" zuhause mit einem klaren 4:0-Erfolg gegen den SV Mannichswalde. Damit bleibt man Spitzenreiter Waldenburg weiter auf den Fersen. Bis zur Pause führte das Team von Trainer Sven Sternitzky nach Treffern von Felix Strauß und Christian Schirner mit 2:0,  später trafen dann Daniel Klimt sowie der eingewechselte "Knipser" Tony Drechsel zum deutlichen Endstand.

Die 3.Mannschaft spielte in der 1.Kreisklasse (Staffel 2)  beim SV Remse, der insgesant 7 Spieler mit einer Vergangenheit bei VfB, Empor oder VfB Empor auf dem Feld stehen hatte, 3:3 unentschieden. Die Gastgeber führten zur Pause mit 2:1, später sogar 3:1, aber Mario Brehsan sicherte mit einem "Dreierpack" wenigstens einen Zähler.

Im Nachwuchs gab´s dieses Wochenende nur ein Spiel. Unsere D2 gewann in der Kreisklasse zuhause gegen den FC Crimmitschau mit 4:0 und schaffte so vorübergehend den Sprung an die Tabellenspitze - Glückwunsch an die Jungs um Trainer Daniel Hölig!


Zur News-Übersicht