Aktuelles

Testspielergebnisse

14.07.2016

30./31.07.2016:
VfB Empor Glauchau - VFC Plauen (3:0) 3:1

Der letzte Test vor dem Pflichtspielstart endete am Sonntagnachmittag gegen den Oberligsten aus dem Vogtland mit einem verdienten Heimsieg. Vor allem in der 1.Halbzeit zeigte unsere Elf nach dem eher enttäuschenden Auftritt am Tag zuvor diesmal eine blitzsaubere Leistung. Bereits nach 3 Minuten gelang Robin Hölzel durch konsequentes Nachsetzen gegen die Gäste beim Spielaufbau die frühe Führung. Danach hatte Plauen Schwierigkeiten, in die Partie zu finden. Chancen gab es eigentlich nur für die Gastgeber. Mitte der 1.Hälfte kam die Zeit von Carsten Pfoh. Erst erzielte er per Volleyabnahme ins Eck aus mehr als 20 Metern sehenswert das 2:0 (30.), dann setzte er sich eindrucksvoll gegen die VFC-Abwehr durch und bediente mustergültig Sturmpartner Robin Hölzel (32.), der sich gut freigelaufen hatte und entspannt zum Pausenstand einschieben konnte. Auch nach der Halbzeit präsentierte sich unsere Mannschaft trotz mehrerer Wechsel vor den rund 80 Zuschauern als Einheit, ließ die Gäste kaum zur Entfaltung kommen. Plauen bekam zwar mehr Spielanteile, mehr als der Anschluß durch Grandner (70.) gelang jedoch nicht. Die besseren Gelegenheiten hatte weiterhin Glauchau. Letztlich blieb es beim verdienten 3:1-Erfolg, der eine gute Vorbereitung abschließt. Entscheidend wird sein, wie es in den Pflichtspielen ab dem kommendenden Wochenende weitergeht!

VfB Empor Glauchau - FC Erzgebirge Aue U19 (1:2) 1:4

Im 5.Testspiel gab es am Samstagnachmittag gegen die U19 des Zweitbundesligisten die erste Niederlage in der Vorbereitungsphase für die neue Saison. Trotz einer frühzeitigen Führung (10.Minute Christian Jäger) bekam unsere Mannschaft die spritzigen, spielstarken und technisch versierten Gäste kaum unter Kontrolle. Aue zeigte ein extrem gutes Pressing und stellte die Gastgeber so immer wieder vor Probleme im Spielaufbau. Mit einem hohen Laufaufwand störten die jungen Veilchen immer wieder effektiv unsere Ansätze und spielte bei Gegenstössen schnell und schnörkellos nach vorn. So mußten wir am Ende über eine verdiente Niederlage quittieren, wobei auch diesmal alle 18 anwesenden Akteure zum Einsatz kamen und so der Rhythmus stellenweise natürlich nachvollziehbar etwas verloren ging.

Weitere Ergebnisse:

SV Blau-Gelb Mülsen - VfB Empor 2 (0:0) 3:1
Tor für uns: Max Neumann 
SV Muldental Wilkau-Haßlau 2 - VfB Empor 3 (1:1) 1:3
Tore für uns: Max Hoffmann (2) und Hans Pfau
B-Junioren gegen Döbelner SC (1:0) 2:0
Tore: Adrian Saalfeld, Sebastian Böhmer
C-Junioren gegen TSV Crossen 11:0

27.07.2016:
VfB Empor Glauchau - VFC Plauen 2 (0:0) 1:0
Ein spätes Tor von Stürmer Robin Hölzel brachte im 4.Vorbereitungsspiel den 4.Sieg für unsere Landesligamannschaft. Dabei stellte sich die Reserve des Oberligisten als durchaus spiel- und laufstarker Gegner, verstärkt auch mit einigen erfahrenen Akteuren, bei uns im Sportpark vor, der engagiert gegenhielt. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten übernahm zwar Glauchau auf dem trotz des nachmittäglichen Regengusses gut bespielbaren Rasen das Zepter, konnte jedoch zunächst die sich bietenden Gelegenheiten nicht nutzen. So ging es torlos in die Halbzeitpause. Obwohl auf beiden Seiten "durchgewechselt" wurde und alle Akteure ihre Einsatzchance bekamen, blieb die Partie auch in der 2.Hälfte ansehnlich und spannend. Die Chancenvorteile waren weiter auf Seiten der Gastgeber, aber auch der VFC hatte 2 gute Gelegenheiten. So dauerte es bis zur 86.Minute, als ein ansehnlicher Spielzug Robin Hölzel im Strafraum fand, der sich gegen die Gästeabwehr behauptete und überlegt zum verdienten Siegtreffer ins rechte Eck einschob. So bleibt die "weiße Weste" in der Vorbereitung erhalten. Neben guten Ansätzen waren sicher aber auch noch verbesserungswürdige Sachen zu beobachten ...

23./24.07.2016:
SV Rositz - VfB Empor Glauchau (0:2) 1:5

Beim vorjährigen Tabellen-7. der Thüringer Verbandsliga gelang am Samstag auch im 3.Test ein Sieg, der sicher in dieser Deutlichkeit nicht unbedingt zu erwarten war. Das Spiel auf dem gewöhnungsbedürftigen, etwas holprigen Ausweichplatz in Gerstenberg wurde von Beginn an durch unsere Elf bestimmt. Folgerichtig gelang auch die frühe Führung. Mitte der 1.Halbzeit hatten die Gastgeber dann einige gute Chancen, verpassten aber den Ausgleich. So wurde die Begegnung durch je einen Treffer kurz vor und nach der Halbzeitpause endgültig zu unseren Gunsten entschieden. Das Geschehen auf dem Rasen gestaltete sich nun mehr und mehr einseitig - das Ergebnis wurde kontinuierlich auf 5:0 ausgebaut. Kurz vor Schluß führte ein verwandelter Foulelfmeter seitens der Rositzer zur Ergebniskorrektur und dem ersten Gegentreffer in dieser Vorbereitungszeit für Neu-Keeper Tom Seyfarth. Als Torschützen waren erfolgreich: Christian Jäger (der Ältere) und Robin Hölzel je 2x sowie Carsten Pfoh.

Weitere Spiele:
Lok Zwickau 2 - VfB Empor 2 (1:3) 1:8
Tore für uns: Max Neumann (2), Matthias Pafel (2), Felix Strauß, Martin Illgen, Benjamin Aurich, Maximilian Seidemann
VfB Empor 3 - VfL Chemnitz 3 (1:0) 6:1
Tore für uns: Mario Brehsan (2), Waldemar Michel, Max Hoffmann, Martin Thiele, Daniel Radzuweit
B-Junioren gegen Traktor Neukirchen 1:8

20.07.2016:
VfB Empor Glauchau - ZFC Meuselwitz 2 (1:0) 2:0

Die Reserve des Thüringer Viertligisten - immerhin Aufsteiger in die Verbandsliga - erwies sich bei hochsommerlichen Temperaturen im Sportpark als 1.Gradmesser in der noch jungen Saison für unsere Elf. Trotz einer frühen Führung nach 4 Minuten versteckten sich die spiel- und laufstarken Gäste nicht und forderten den Gastgeber über die vollen 90 Minuten. Letztlich gab es einen verdienten Sieg im 1.Auftritt vor heimischen Publikum, wobei noch immer Steigerungspotenzial bleibt. Erfreulich war dabei insbesondere, dass die teilweise umformierte Abwehr mit dem neuen Keeper erneut ohne Gegentor blieb. Unsere Treffer erzielten Carsten Pfoh und Martin Sprunk.

14.07.2016:
SG Motor Thurm - VfB Empor Glauchau (0:2) 0:7

Am Donnerstagabend gab es zum Einstand in die neue Saison einen klaren Auswärtssieg beim Kreisoberligisten in Thurm auf dem gut bespielbaren Rasenplatz der erst vor kurzem sanierten, schmucken Sportanlage in Stangendorf. Nach 2 laufintensiven Trainingseinheiten sahen die knapp 50 Zuschauer einen souveränen Auftritt unserer Elf, die von der ersten Minute an das Geschehen auf dem Platz bestimmte. Nach anfänglichen Abstimmungsproblemen gelangen auch einige sehenswerte Spielzüge und Kombinationen. 5x Aluminium und mehrere gute Paraden der Keeper der Gastgeber verhinderten weitere Treffer. Hinten stand für Neuzugang Tom Seyfarth im Tor bei seinem Debüt die Null. Insgesamt kamen 15 Spieler zum Einsatz, darunter 3 Neue (Seyfarth, Gemeinhardt, Schad) und 2 Rückkehrer (Hölzel und Jäger). Trotz verschiedener und nachvollziehbarer "Leerlauf-Phasen" ein gelungener Auftakt. Die Tore erzielten Robin Hölzel (3), Carsten Pfoh (2), Christian "Grille" Jäger und Daniel Meier.


Zur News-Übersicht