Aktuelles

Ergebnisse letztes Augustwochenende

27.08.2016

Im Glutofen des Ilburg-Stadions (Anstoß war 12 Uhr mittags) mußte unsere 1.Mannschaft am Samstag in der WEKU-Sachsenliga mit 1:3 gegen den FC Eilenburg die 1.Saisonniederlage hinnehmen. Die sehr spiel-und laufstark auftretenden Gastgeber übernahmen von Beginn an die Initiative und machten so frühzeitig deutlich, dass man im 3.Anlauf unbedingt den 1.Heimsieg gegen unsere Elf einfahren wollte. Zunächst hielt jedoch unsere Defensive stand und Tom Seyfarth parierte mehrfach großartig. Nach 22 Minuten fiel dann allerdings der Führungstreffer der Gastgeber, als nach einer Ecke die Zuordnung nicht stimmte und zwar der 1.Versuch noch am Pfosten landete, aber die Nordsachsen im Nachsetzen zum 1:0 kamen. Nur 10 Minuten später gelang dem FCE nach einem feinen Doppelpass das 2:0. Unsere Mannschaft gab sich jedoch nicht auf und setzte nun ihrerseits nach vorn Akzente. Robin Hölzel erzielte nach 37 Minuten den Anschlußtreffer und nun entwickelte sich ein munterer Schlagbatausch. Nach der Pause übernahm dann unser VfB Empor endültig das Zepter und setzte sich in der gegnerischen Hälfte fest. Allein im Abschluß sollte uns an diesem Tag das Glück nicht mehr hold sein. Der Eilenburger Keeper rettete zudem 2-mal reflexartig, mehrere Versuche gingen knapp daneben oder drüber. Bei einem der wenigen Befreiungsaktionen der Gastgeber kamen diese dann allerdings im Anschluß an eine Ecke nach 70 Minuten wie aus dem Nichts zum 3:1. Den Anhängern, Spielern und Offiziellen aus Nordsachsen schienen dabei Zentnerlasten erleichtert von den Schultern zu fallen, denn in dieser Phase war Glauchau "am Drücker". Nun war die Partie allerdings vorentschieden. Unsere Jungs versuchten zwar nochmals, nach vorne Druck zu entwickeln, aber Eilenburg bekam nun wieder mehr Zugriff auf die Partie. Mehr als ein Treffer von Carsten Pfoh, der zutreffend wegen Abseits keine Anerkennung fand, und ein Pfostenschuß von Robin Hölzel kurz vor Schluß gelang uns leider nicht mehr. So blieb es beim 3:1 für die Nordsachsen, die so sicher zu den Top-Teams des Spieljahres gehören und ganz oben mitspielen können. Ein letztlich verdienter Sieg der Eilenburger, wobei für uns mehr drin gewesen wäre, wenn in der Drangphase bis Mitte der 2.Hälfte der durchaus mögliche Ausgleich gefallen wäre ...

Mit einem Punkt im Gepäck trat unsere 2.Mannschaft am Sonntag die Heimreise vom Auswärtstrip ins Limbacher Waldstadion an. 2:2 hieß es in der Kreisliga (Staffel 2) nach 90 unterhaltsamen Minuten gegen den FSV Limbach-Oberfrohna 2. Die Gastgeber gingen 2x in Fürhung (4. und 39.) - durch Benjamin Aurich (35.) und Patrick Müller (65.) schafften wir jeweils wieder den Ausgleich. Am Ende ein gerechtes Unentschieden, mit dem letztlich beide Kontrahenten leben können.

Die 3.Mannschaft konnte das Derby gegen den SV Lok Glauchau/Niederlungwitz am Sonntag auf dem Corsoplatz mit 3:2 gewinnen und holte so ihren 1.Saisonsieg. Unsere Treffer erzielten Waldemar Michel (2) und Toni Härtel. Bereits zur Pause führte das Schikora-Team mit 2:1 und kann nun eine ausgeglichene Bilanz ausweisen.

Nachwuchs

E-Junioren (Kreisliga): SG Trünzig - VfB Empor 7:2
E-Junioren (Kreisliga): SV Lok Glauchau/Ndlw. - VfB Empor 2 6:2
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - SG Schönfels 4:0
D-Junioren (Kreisliga): VfB Empor 2 - Ebersbrunner SV 0:0
C-Junioren (Landesklasse): Oelsnitzer FC - VfB Empor 2:5
B-Junioren (Landesklasse): VfB Annaberg - SpG VfB Empor/Meeraner SV 2:1
A-Junioren (Landesklasse): SpG Meeraner SV/VfB Empor - Handwerk Rabenstein 0:1

Vf

Zur News-Übersicht