Aktuelles

Ergebnisse vom 1.Oktober-Wochenende

01.10.2016

Mit leeren Händen mußte unsere 1.Mannschaft am Samstag die mehr als 150 Kilometer weite Rückreise vom Ausflug nach Kamenz antreten. Auch am 6.Spieltag der WEKU-Sachsenliga gelang dem Team leider nicht der erhoffte Befreiungsschlag in dem nach dem Rückzug der besiegten Görlitzer (Ergebnis ist leider annuliert) inzwischen etwas verkorksten Saisonstart. Beim Titelmitfavorit SV Einheit Kamenz hieß es nach 90 ausgeglichenen Minuten letztlich 2:1 für die Gastgeber. Beide Teams waren ersatzgeschwächt, bei uns fehlten vor allem die 3 Offensivkräfte Pfoh, Hölzel und Gemeinhardt, allerdings mußte auch Kamenz auf Torjäger Höer sowie 2 Gesperrte verzichten. So entwickelte sich zwar ein munteres Spielchen, aber Chancen blieben zunächst Mangelware. Nach einer ersten gefährlichen Aktion der Lessingstädter mißlang ein Rettungsversuch eines unserer Abwehrspieler und durch ein Eigentor ging Einheit in Führung (32.). Noch vor Pause konnte sich dann Martin Sprunk nach einem weiten Schad-Einwurf schön im gegnerischen Strafraum durchsetzen und erzielten den gerechten Ausgleich nach 39 Minuten. So ging´s auch in die Kabinen. Nach dem Wechsel änderte sich wenig, wir hatten sogar die größeren Spielanteile - allein fehlte heute vorn drin die Kaltschnäuzigkeit und das Durchsetzungsvermögen sowie auch das Glück. Kamenz kam mit seiner 2.Chance durch Sturmroutinier Novotny nach 58 Minuten zum 2.Treffer, wieder begünstigt durch Unentschlossenheit in unseren Reihen. Trotz Schlußoffensive und Aufbäumen gelang kein weiterer Treffer und so stagnieren wir mit mageren 2 Punkten im Tabellenkeller ...

Unsere 2.Mannschaft konnte am Samstag in der Kreisliga (Staffel 2) mit einem 2:0-Auswärtssieg beim bisherigen Tabellenfünften, dem SV Mannichswalde, ihre Tabellenführung verteidigen. Mit einer konzentrierten Leistung gelang bei dem defensiv- und kampfstarken Gastgebern ein letztlich verdienter Erfolg. Christian Jäger (d.Ä.) und Steve Geisler sorgten jeweils Mitte beider Halbzeiten mit ihren Treffern für klare Verhältnisse. Nächste Woche steht dann beim Dauerkontrahenten der letzten Jahre, dem SSV Blau-Weiß Gersdorf, ein weiterer Härtetest in fremden Gefilden an.

Am Montag gewann unsere 3.Mannschaft bei Dauer-Nieselregen im Sportpark gegen den FSV Dennheritz in der 1.Kreisklasse (Staffel 2) klar mit 6:0. Bereits zur Pause führten die Schikora-Schützlinge mit 2:0 und brachten den Erfolg souverän ins Ziel. Inzwischen ist man mit 12 Zählern aus 6 Spielen Tabellendritter. Als Torschützen waren erfolgreich: Daniel Jahn (2), Felix Strauß (2), Mario Brehsan und Waldemar Michel.

Der Nachwuchs war zum Ferienbeginn komplett spielfrei.


Zur News-Übersicht