Aktuelles

Ergebnisse vom letzten Oktober-Wochenende

29.10.2016

Vor gut 100 Zuschauern konnte unsere 1.Mannschaft am Sonntag in der WEKU-Sachsenliga mit einem 2:0-Erfolg gegen die SG Taucha 99 endlich den ersten richtigen Saisonsieg einfahren und so den letzten Tabellenplatz verlassen. Beiden Teams merkte man in der kurzfristig auf 14 Uhr vorverlegten Partie an, dass im Abstiegskampf keiner verlieren wollte. Taucha stand tief in der eigenen Hälfte und versuchte es meist mit weiten Bälllen. Glauchau hatte mehr Ballbesitz, war jedoch auch auf Sicherheit bedacht. Dennoch gelangen den Gastgebern einige sehnswerte Spielzüge, aber beste Chancen blieben zunächst ungenutzt. Einige Male fehlten auch wieder die berühmten Zentimeter. Das Geschehen war zudem von harten Zweikämpfen geprägt. Einer davon führte kurz vor der Halbzeit zu einem Freistoß für die Gastgeber in 20 Metern Torentfernung in zentraler Position. Martin Sprunk nutze die Gelegenheit und der noch leicht abgefälschte Ball schlug im rechten Eck zur umjubelten Führung für die Gastgeber ein. Danach war Pause. Nach dem Wechsel entwickelte sich ein ähnliches Bild. Ein Tauchaer mußte mit Rot kurz nach dem Wechsel vorzeitig zum Duschen. Ein weiterer Freistoß brachte in der 58.Minute dann die endgültige Entscheidung. Aus halblinker Position diesmal war es erneut Martin Sprunk, der den Ball über die Mauer ins Eck zirkelte. Der Tauchaer Hüter parierte großartig, aber gegen den gedankenschnell reagierenden Carsten Pfoh war er dann beim Nachschuß machtlos - 2:0. Danach gab es noch einen weiteren Feldverweis gegen die Gäste, die sich so selbst um die Möglichkeit zum Gegenhalten brachten. Glauchau hatte noch weitere Gelegenheiten, die allesamt aber nicht zu zusätzlichen Treffern führten. Pfoh traf noch den Pfosten, Tiepelt fast von der Mittellinie die Querlatte. Unterm Strich ein verdienter Sieg - zudem das erste Mal "zu Null" für Keeper Tom Seyfarth in einem Pflichtspiel für unsere Farben. Nach dem 10.Spieltag stehen wir nun mit 6 Punkten und 11:16 Toren auf dem 12.Platz in der Tabelle, haben die "rote Laterne" abgegeben und 3 Teams hinter uns. Allerdings ist dies kein Ruhekissen, da die 7 Mannschaften von Rang 15 bis 9 ganze 3 Zähler trennen ...

  Mit einem klaren 7:0-Heimerfolg gegen den Wüstenbrander SV verteidigte unsere 2.Mannschaft am Samstag die Tabellenführung in der Kreisliga (Staffel 2). Von Beginn an bestimmte unsere Zweite im Sportpark die Partie gegen den tapfer Gegenwehr leistenden Tabellenzwölften. Zunächst tat man sich etwas schwer, aber bis zur Pause hieß es 2:0 für unsere Farben. Danach dominierte das Team von Trainer Sven Sternitzky weiter die Begegnung und schoß einen deutlichen Sieg heraus. Als Torschützen waren erfolgreich: Tobias Rothe, Martin Illgen, Patrick Pläschke, Tony Drechsel, Thomas Dreiucker und der erst nach 60 Minuten eingewechselte Daniel Klimt mit einem Doppelpack.

Die 3.Mannschaft mußte am Samstag zur Mittagszeit in der 1.Kreisklasse (Staffel 2) beim Spitzenreiter VfL 05 Hohenstein-Ernstthal dagegen eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen. Lange Zeit konnte man gegen den Favoriten mithalten bzw. Paroli bieten, der entscheidende Siegtreffer fiel letztlich nach 70 Minuten. Damit bleibt das Team von Trainer Maik Schikora aber trotzdem weiter Tabellendritter.

Nachwuchs

F-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - SV Lok Glauchau/Ndlw. 2:12
E-Junioren (Kreisliga): SSV St.Egidien - VfB Empor 2 2:8
E-Junioren (Kreisliga): TSV Crossen - VfB Empor 2:2 
D-Junioren (Kreisliga): VfB Empor 2 - SpG Silberstraße/Wiesenburg 2:1
C-Junioren (Landesklasse): SV Germania Mittweida - VfB Empor 6:0
B-Junioren (Landesklasse): SG Handwerk Rabenstein - SpG VfB Empor/Meeraner SV 1:2
A-Junioren (Landesklasse): SpG Meeraner SV/VfB Empor - FC Concordia Schneeberg 2:7


Zur News-Übersicht