Aktuelles

Vorschau 12./13.11.2016

09.11.2016

Ab diesem Wochenende stehen nur noch die Großfeld-Mannschaften im Freiluft-Spielbetrieb - mit Ausnahme von 2 Pokalspielen. Teilweise beginnen dann ab dem Feiertag am Mittwoch im Nachwuchs bereits die Hallenkreismeisterschaften. Spannung ist also allenthalben noch auf allen Ebenen garantiert.

Unsere 1.Mannschaft startet am Sonntag mit der Heimpartie gegen den BSC Freiberg in eine "englische Woche", denn am Mittwoch wird dann das wegen der letzten Pokalrunde verlegte Punktspiel bei der BSG Stahl Riesa (14 Uhr in der Nudel-Arena) nachgeholt und kommenden Sonntag geht´s zum Aufsteiger FC Lößnitz. Dem Team vom Trainerduo Mario Weiß/Axel Fuchsenthaler steht also eine interessante und richtungsweisende Woche bevor. Derzeit sind wir 3 Spiele in Folge ungeschlagen und sollten mit dem Selbstbewußsein der beiden Siegen gegen Taucha (2:0) sowie beim Kreisderby in Hohenstein-Ernstthal (3:1 letzten Samstag bei Dauerregen) motiviert diese Aufgaben angehen. Eine zuletzt stabilisiertes Defensivverhalten und damit einhergehend eine erfreulich geringe Gegentorquote sorgten dafür, dass wir uns vom Tabellenende auf Platz 10 "hocharbeiten" konnten. Diesen Trend gilt es nunmehr auch gegen den BSC im Bezirksderby fortzusetzen. Die Mittelsachsen verloren zwar zuletzt 3x deutlich (1:4 gegen Kamenz sowie jeweils 1:5 gegen Eilenburg und Rapid Chmenitz), konnten aber in den Vorjahren stets die Punkte aus dem Sportpark entführen. Daher gilt es, dieses Spiel gegen einen kompakten, sicher kämpferisch auftretenden Gast ernst und mit dem gleichen Engagement wie die letzten Begegnungen anzugehen. Nach dem Ablauf seiner Rotsperre steht Stürmer Robin Hölzel wieder zur Verfügung, inwieweit Kapitän Kevin Jordan wieder auflaufen kann, ist noch unsicher. Allerdings haben die übrigen Kicker aus dem Kader zuletzt durchaus ihr Leistungsvermögen unter Beweis gestellt, so dass sicher am Sonntag 14 Uhr eine spielstarke Mannschaft für unsere Farben auf dem Kunstrasen stehen wird.

In der Kreisliga (Staffel 2) kommt es am Sonntag im Vorprogramm ab 11.30 Uhr zu einem echten Spitzenspiel. Unsere 2.Mannschaft empfängt als Tabellenführer den derzeitigen Tabellendritten SV Fortschritt Crimmitschau, die bisher nur 2 Zähler weinger als unsere Zweite eingefahren haben. Beide Teams konnten in der bisherigen Saison vor allem in der Offensive glänzen, erzielten zusammen bereits mehr als 100 Treffer (Glauchau 53, Crimmitschau 49). Die Zuschauer dürfen sich also auf ein spannendes Offensiv-Spektakel freuen. Unsere Elf wird sicher versuchen, an die zuletzt gezeigten guten Leistungen anzuknüpfen. Crimmitschau büßte vergangenen Sonntag beim 0:0 gegen Mannichswalde etwas an Boden ein, wird aber sicher seine Chance suchen.

Die 3.Mannschaft muß in der 1.Kreisklasse (Staffel 2) ein letztes Mal vor der Winterpause auswärts antreten und spielt am Sonntag bei der SG Motor Thurm 2. Anstoß im Stangendorfer Sportzentrum ist ebenfalls bereits 11.30 Uhr. Dabei möchte die Elf von Trainer Maik Schikora gern das Punktekonto weiter aufstocken und sich im oberen Tabellendrittel festsetzen.

Nachwuchs

E-Junioren (Kreispokal): FSV Limbach-Oberfrohna - VfB Empor (Samstag 10 Uhr)
D-Junioren (Kreispokal): SG 48 Schönfels - VfB Empor (Sonntag 11 Uhr)
C-Junioren (Landesklasse): TSV Germania Chemnitz - VfB Empor (Sonntag 11 Uhr)
B-Junioren (Landesklasse): Oberlungwitzer SV - SpG VfB Empor/Meeraner SV (Samstag 10.30 Uhr)
A-Junioren (Landesklasse): SpG Meeraner SV/VfB Empor - SpVgg Heinersdorfer Grund (Sonntag 11 Uhr in Meerane)

Allen Teams viel Glück und Erfolg!!!


Zur News-Übersicht