Aktuelles

Ergebnisse vom 18.06.2017

21.06.2017

Landesliga: VfB Empor Glauchau - FC Grimma (2:0) 2:0
Tore: Robin Hölzel (2)

Bei hochsommerlichen Temperaturen gelang vor mehr als 200 Zuschauern im Rahmen unseres Vereinsfestes der 1.Sieg im 6.Aufeinandertreffen seit dem Wiederaufstieg 2013/14 gegen die Muldestädter, bereits vor dem Spieltag Tabellendritter der WEKU-Sachsenliga. Mit einem Doppelschlag in der 2. und 11.Minute stellte Robin Hölzel frühzeitig die Weichen für den Heimsieg, als er jeweils in eiskalter Torjägermanier die ersten, gut durch seine Mitspieler herausgespielten Chancen verwertete. Bis weit in die 2.Spielhälfte hatten wir mehr vom Spiel und gewannen am Ende durchaus verdient. Weitere Gelegenheiten blieben ungenutzt, wobei fairerweise auch einige Grimmaer Chancen zu erwähnen sind. Letztlich beendet unsere Elf die Saison mit 38 Punkten und 53:49 Toren auf einem hervorragenden, vor der Spielserie sicher nicht erwarteten 7.Platz - im Tabellenmittelfeld!

Kreisliga (Staffel 2): VfB Empor Glauchau 2 - Meeraner SV 2 (3:1) 5:1
Tore für uns: Max Neumann, Danny Geier, Christian Jäger, Matthias Schulz und Nico Geier

Im Duell mit der Reserve des Ortsrivalen legte unsere Zweite im Kampf um den Staffelsieg vor und gewann trotz einiger Schwierigkeiten Mitte der Begegnung am Ende verdient und klar. Meerane hielt ordentlich dagegen und schenkte unseren Jungs nichts, aber schließlich setzte sich die größere spielerische Klasse durch. Da nachfolgend Spitzenreiter Neukrichen trotz anfänglichen Rückstandes sein aus unerklärlichen Gründen erst 15 Uhr und damit nach Spielschluß dieser Partie angepfiffenes Match gegen den Tabellendritten Fortschritt Crmmitschau ebenfalls gewann (4:1), blieb im Abschlußklassment mit 121:36 Toren und 63 Zählern der 2.Platz - ein respektables Ergebnis, auch wenn im Rückblick nur 3 Zähler zum Platz an der Sonne gefehlt haben ...

1.Kreisklasse (Staffel 2): SpG Rußdorf/Oberfrohna 3 - VfB Empor Glauchau 3 (0:2) 1:2
Tore für uns: Daniel Jahn (2)

Mit einem Doppelpack in der 1.Halbzeit sicherte Daniel Jahn nicht nur unserer Drittvertretung den 19.Saisonerfolg und den Staffelsieg, sondern sich selbst auch mit 25 Treffern die Torjägerkanone in dieser Spielklasse. Die Gastgeber schafften zwar nach der Pause nochmal den Anschluß, konnten aber dem Spiel keine Wende mehr geben. So holte unsere Dritte dank einer bärenstarken Rückrunde mit 84:35 Toren und 60 Punkten Platz 1 - Glückwunsch! Den Pokal gab´s noch am Sonntag nach der Rückkehr im Sportpark durch den Staffelleiter!


Zur News-Übersicht