Aktuelles

Saisonstart im Männerbereich vollzogen

14.07.2017

Nach einer turbulenten Sommerpause, wo ernsthaft der Rückzug unserer 1.Mannschaft vom Spielbetrieb der Landesliga sowie andere Konsequenzen debattiert worden sind, steht nunmehr fest, dass wir mit allen 3 gemeldeten Männermannschaften in den jeweiligen Spielklassen (Landesliga, Kreisliga und 1.Kreisklasse) 2017/18 an den Start gehen und uns den Herausforderungen der neuen Saison stellen. Wir hoffen, dass uns alle Freunde, Fans sowie Förderer weiter unterstützen und den Rücken stärken, damit es bei unserem VfB Empor wie zuletzt gewohnt weiter geht! Jedenfalls besteht im Verein die Bereitschaft, enger zusammenzurücken und besser zusammenzuarbeiten!

Nach dem Bekanntwerden des Trainerwechsels bei der 1.Mannschaft für die neue Saison gab es einige, für uns als Vorstand nur schwer nachvollziehbare Diskussionen - von außen und vom scheidenden Cheftrainer in nicht erwarteter und unschöner Form befeuert. Leider haben sich da auch einige Vereinsmitglieder anstecken lassen. Die Probleme sollten aber inzwischen ausgeräumt sein - in langen und ausführlichen Gesprächsrunden. Hierzu wird es auch keine weiteren Kommentare geben - was abgeschlossen ist, sollte ruhen. Der Blick geht nach vorn!

Bereits Mitte Mai war klar, dass sich die Personalsituation in unserer Landesligamannschaft trotz der positiven sportlichen Entwicklung und sehr erfreulichen Abschlußplatzierung (Rang 7 in der Landesliga und damit an 22.Stelle im sächsischen Fußball - 1., 2 und 3.Liga eingerechnet!) ändern wird. Schon vor Bekanntwerden des beabsichtigten Trainerwechsels lagen 4 Abmeldungen (Fischer, Sprunk, Rothe, Weise) vor, eine 5. folgte dann eher unerwartet Ende Juni (Hölzel). Wir haben in dieser Zeit mit mehr als einem Dutzend interessierter und interessanter Spieler intensive und teilweise auch mehrfach Gespräche geführt - allein ein externer Zugang konnte bisher nicht akquiriert werden. Die Gründe sind sicher vielfältig und liegen in jedem Einzelfall anders - allerdings scheiterte wohl vieles letztlich an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und Voraussetzungen. Wir verfügen - wie auch schon in den Vorjahren - nur über einen eher geringen Etat und rangieren dort am unteren Ende der Rangliste in der Sachsenliga. Unser Credo lautet, dass wir nur das Geld ausgeben und versprechen können, was wir auch haben und dies ist halt nur ein Drittel oder die Hälfte von dem, was anderen Vereinen in dieser (und teilweise auch unteren) Spielklassen zur Verfügung steht. Dafür sind wir aber wirtschaftlich stabil und gesund! Parallelen zur Situation des BSC Freiberg, der freiwillig abgestiegen ist, können durchaus gezogen werden. Wir hatten uns aber entschieden, die Landesliga - ein Ziel der Vereinsfusion im Jahr 2010 - nicht so einfach herzuschenken und aufzugeben. Aus diesem Grund wird nun der Kader der 1.Mannschaft mit Spielern aus den eigenen Reihen (A-Junioren sowie 2. und 3.Mannschaft) ergänzt und erweitert. Hier bedurfte es dann aber auch wieder eines längeren Findungsprozesses, um die Bereitschaft und Einsicht herbeizuführen, den Verein zu unterstützen und sein eigenes Potenzial noch einmal auszuschöpfen, um den "Sprung nach oben" auch mit der innerlichen Überzeugung mitzumachen. Nun ist es aber soweit, dass hoffentlich alle ihren Platz für die neue Spielzeit gefunden haben und mit ihren Fähigkeiten sowie Fertigkeiten mithelfen wollen und werden, das bestmögliche Saisonergebnis für den Verein und nicht nur für einen einzelnen Bereich erzielen zu können. Dafür viel Erfolg und Respekt an diejenigen, die sich noch einmal oder neu den Herausforderungen einer höheren Spielklasse stellen! Jeder Neuanfang birgt dabei auch eine Chance, sich persönlich weiter zu entwickeln und neu zu definieren!

In der 28.KW hat die 1.Mannschaft mit dem Neu-Trainer Christian Pafel sowie die 2.Mannschaft mit dem bisherigen Betreuerstab das Training aufgenommen. Die 3.Mannschaft startet in der 30.KW mit dem bekannten Trainerteam.

Die ersten Testspiele laufen am 15.07. (1.Mannschaft gegen Gera-Pforten - 15 Uhr im Sportpark) und 16.07. (2.Mannschaft gegen Wildenfels - 12.30 Uhr im Sportpark). Weitere Informationen folgen.


Zur News-Übersicht