Aktuelles

Vorschau 26./27.08.2017

24.08.2017

Sachsenliga: SV Lipsia 93 Eutritzsch - VfB Empor Glauchau (Samstag, 15 Uhr auf Feld 1 in der Sportanlage Thaerstr. 5)

Ein vollkommen unbekannter und neuer Gegner wartet diesmal am Samstagnachmittag auf unsere Landesligaelf in der Messestadt. Lipsia Eutritzsch - bereits 1893 gegründet, schon mehr als 100 Jahre alt und damit der älteste Fußballverein in Sachsen - spielt in Leipzig und ist als vorjähriger Staffelsieger der Landesklasse Nord (6 Punkte Vorsprung bei nur 2 Niederlagen im Saisonverlauf!) erstmals in seiner Vereinsgeschichte in Sachsens höchster Spielklasse dabei. Bisher gab es weder in Punkt- oder Testspielen irgendwelche Vergleiche mit unserer Männermannschaft, die statistisch hinterlegt sind - für beide Vereine also Neuland. Dennoch sollten die in traditionellem Grün-Weiß auftretenden Gastgeber nicht unterschätzt werden, denn man kassierte in der vergangenen Spielzeit ganze 23 Gegentreffer in 30 Spielen und blieb zuhause ungeschlagen. Die Aufstiegsmannschaft konnte weitestgehend unverändert zusammengehalten werden, wurde sogra punktuell weiter ergänzt und verstärkt (u.a auch aus Japan). Lipsia gilt als kompakt und spielstark, was bereits zum Saisonauftakt der VfB Zwenkau beim 5:3-Erfolg des Neulings zu spüren bekam. Für unseren VfB Empor wird die Aufgabe sicher nicht einfach, denn obwohl Trainer Christian Pafel nach seinem Urlaub wieder selbst an der Seitenlinie stehen wird, müssen wegen Verletzungen aus dem Markkleeberg-Spiel jedenfalls Christian Jäger und Marcel Labrenz pausieren. Marcel Tiepelt fehlt zudem urlaubsbedingt. Wieder im Kader stehen demgegenüber die beiden Außenbahnspieler Michael Groß und John Wendlandt. Ziel ist es trotz aller personeller Probleme, die Ungeschlagen-Serie, welche saisonübergreifend schon 5 Spiele dauert, und den positiven Schwung der letzten beiden Partien fortzusetzen.

Kreisliga (Staffel 2): SV 46 Mosel - VfB Empor Glauchau 2 (Sonntag, 15 Uhr)
1.Kreisklasse (Staffel 2): FSV Dennheritz - VfB Empor Glauchau 3 (Sonntag, 13 Uhr)

An diesem Sonntag greifen auch unsere Zweit- und Drittvertretung in den Punktspielalltag der Saison 2017/18 ein. Der Startschuss auf Kreiseben fällt dieses Jahr relativ spät und hält dabei gleich 2 knifflige Auswärtsaufgaben bereit. Die Vorbereitung verlief durchwachsen, aber mit positiven Ansätzen. Es bleibt abzuwarten, wie beide Teams mit dem teilweisen personellen Umbruch über die Sommerpause zurecht kommen. Sicher kann nicht unbedingt die Wiederholung der Vorjahresergebnisse (2. als 2., 3. als Staffelsieger) erwartet werden, aber im oberen Tabellendrittel wollen und werden beide Mannschaften sicher mitspielen (können) ...

Nachwuchs

F-Junioren (Kreisliga-Qualirunde): SV Waldenburg 2 - VfB Empor 2 (Samstag, 9 Uhr)
F-Junioren (Kreisliga-Qualirunde): TSV Crossen - VfB Empor (Samstag, 9 Uhr)
E-Junioren (Kreisliga-Qualirunde): VfB Empor - FSV Limbach-Oberfrohna U11 (Samstag, 10 Uhr Sportpark)
D-Junioren (Kreisliga): VfB Empor - Meeraner SV (Samstag, 11 Uhr Cosoplatz)
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor -Oberlungwitzer SV (Samstag, 13 Uhr Corsoplatz)
C-Junioren (Landesklasse): SG Handwerk Rabenstein - VfB Empor (Sonntag, 10.30uhr)
B-Junioren (Landesklasse): VfB Annaberg 09 - VfB Empor (Samstag,10.30 Uhr)
A-Junioren (Landesklasse): SpG Meeraner SV/VfB Empor - SG Handwerk Rabenstein (Sonntag,10.30 Uhr Stadion Meerane)

Allen Teams viel Glück und maximale Erfolge!!!


Zur News-Übersicht