Aktuelles

Vorschau 28./29.10.2017

25.10.2017

Landesliga: VfB Empor Glauchau - VfL Pirna-Copitz 07 (Sonntag, 14 Uhr Sportpark)

Erneut steht unser VfB Empor am Sonntagnachmittag im heimischen Sportpark vor einem richtungsweisenden Duell. Beide Kontrahenten haben derzeit 11 Punkte auf der Habenseite und rangieren damit im hinteren Mittelfeld der Tabelle. Glauchau ist mit einem ausgeglichenen Torverhältnis von 15:15 momentan 10., Pirna (15:21) 12. - knapp dahinter. Wer die Partie gewinnt, kann sich also in die gesicherte Region absetzen, der Verlierer bleibt "unten drin". Von 5 Partien in den letzten Jahren (Landesliga und 1x Pokal) konnte Glauchau 2x gewinnen, 3x gab es ein Unentschieden - wie auch in den beiden Begegnungen der vergangenen Saison. Es steht also ein enges Match zu erwarten. Pirna startete - nach einem ähnlichen personellen Umbruch in der Sommerpause wie bei uns - etwas stotternd in die laufende Serie, ließ jedoch bereits mit 2 Auswärtssiegen und vergangene Woche mit einem 2:1-Erfolg gegen den damaligen Tabellenführer Markkleeberg, was zu dessen Entthronung führte, aufhorchen. Unser VfB Empor blieb zuletzt 3x ungeschlagen, holte bei den Spitzenteams in Großenhain und Grimma jeweils einen Punkt und feierte zuletzt zuhause einen hart erkämpften Arbeitssieg gegen Zwenkau. Die Formkurve sollte also ebenso wie das Selbstvertrauen nach oben zeigen! Personell enstpannt sich die Lage weiter. Fehlen wird voraussichtlich neben den Langzeitverletzten Kevin Jordan und Michael Gasser nur Jonas Just, der wohl bis Weihnachten wegen Hüftproblemen ausfälllt. Bitte beim Besuch die Zeitumstellung und jetzt im Herbst geltende frühere Anstoßzeit beachten!

Kreisliga: VfB Empor Glauchau 2 - Meeraner SV 2 (Sonntag, 11.30 Uhr Sportpark)

Im "kleinen Derby" treffen die beiden Zweitvertretungen der Rivalen aus den Nachbarstädten am Sonntagmittag auf dem Kunstrasenplatz aufeinander. Beide Teams haben ihr Gesicht im Vergleich zum Vorjahr etwas verändert - sich teilweise verjüngt. Meerane, letztes Jahr lange im Abstiegskampf verwickelt, spielt bisher eine starke Saison, ist derzeit Vierter - mit 14 Punkten aus 7 Spielen. Unser Zweite rangiert mit 12 Zählern knapp dahinter. Es wird also ein "Duell auf Augenhöhe", wo nur der Sieger weiter Ambitionen nach oben bewahren kann.

1.Kreisklasse: SSV Fortschritt Lichtenstein 2 - VfB Empor Glauchau 3 (Sonntag, 11.45 Uhr)

5. empfängt 12.- so ist die Ausgangslage und damit liegt die Favoritenrolle diesmal bei den Gastgebern. Unsere Dritte zeigte zuletzt trotz der Niederlage gegen Spitzenreiter Lok eine starke Vorstellung und sollte sich daran aufrichten. Wenn die Effektivität vorn stimmt und die Fehlerquote minimiert werden kann, ist ein Punktgewinn sicher möglich ...

Nachwuchs

E-Junioren (Kreisliga Qualirunde): SV Lok Glauchau/Ndlw. - VfB Empor (Samstag, 10 Uhr)
D-Junioren (Kreisliga): VfB Empor 2 - SV Mülsen St. Niclas (Samstas, 11 Uhr Corsoplatz)
D-Junioren (Kreisoberliga): VfB Empor - SpG Hermsdorf/Heinrichsort/Hohndorf (Samstag, 13 Uhr Corsoplatz)
C-Junioren (Landesklasse): VfB Empor - FSV Zwickau 2 (Sonntag, 10.30 Uhr Corsoplatz)
B-Junioren (Landesklasse): FC Sachsen Steinpleis Werdau - VfB Empor (Samstag, 10.30 Uhr)
A-Junioren (Landesklasse): VfB Auerbach - SpG Meeraner SV/VfB Empor (Sonntag, 10.30 Uhr)

Allen Teams wie immer viel Glück und maximale Erfolge!!!


Zur News-Übersicht